Gemeinde Rügge

- im Norden ganz oben

Kurzes Porträt unserer Gemeinde
Ein paar Zahlen vorweg
Einwohnerzahl (März 2016) ca. 240
Grundfläche ca. 6 km2
Landwirtschaftliche Betriebe in Vollerwerb 3
Gewerbebetriebe 4
Ortsteile (siehe unten) Fraulund mit ca. 55 Einwohnern
Blick mit ca. 16 Einwohnern
Hye mit ca. 18 Einwohnern
Ortsteile von Rügge
Die Gemeinde Rügge besteht neben dem eigentlichen Ortskern aus drei weiteren größeren Ortsteilen. Fraulund (ca. 55 Einwohner), Blick (ca. 16 Einwohner) und Hye (ca. 18 Einwohner) umrahmen den Ortskern nach Osten und Südwesten. Insgesamt liegt die Einwohnerzahl von Rügge bei ca. 240 Einwohnern. Genauere Angaben über die Gemeindegrenzen zeigt diese Übersicht.
Das äußere Erscheinungsbild des Rügger Ortskerns ist das eines geschlossenen Bauerndorfs. Von der früheren intensiven landwirtschaftlichen Nutzung zeugen die noch vorhandenen Dreiseithöfe, die allerdings zu einem großen Teil nicht mehr landwirtschaftlich genutzt werden. Von den ehemals zehn landwirtschaftlichen Betrieben werden mittlerweile nur noch drei landwirtschaftlich genutzt.
Ortsname
Der Name unserer Gemeinde leitet sich vom altdänischen 'rygg' her, was soviel wie 'Rücken' bedeutet. Dies hat seine Ursache darin, dass die Eiszeiten in dieser Gegend größere Moränenhügel hinterließen, die der Gegend ihr 'hyggeliges' Aussehen verleihen. Dies ist auch der Grund dafür, dass in Rügge in der Nähe des Hellebergs mit 72,6 m die zweithöchste Erhebung der Landschaft Angeln zu finden ist. (Zum Leidwesen vieler Rügger ist die höchste Erhebung Angelns mit 82 m der Höckeberg in der Gemeinde Freienwill.)
Kurzinfos
Aktuelles
Letztes Richtfest im Baugebiet Süderlück
Am Freitag, den 13.10. feiern Katharina und Nils Bahnsen ihr Richtfest. Damit ist auch das letzte Haus auf unserem kleinen Baugebiet 'Süderlück' unter der Haube.

Breitbandzweckverband
Nach Genehmigung durch die Kommunalaufsicht des Kreises tritt die Verbandssatzung des Breitbandzweckverbandes im Amt Süderbrarup in Kraft.
Einsehbar ist sie unter den Bekanntmachungen.

Neue Grundschule erhält Namen
Der Amtsausschuss hat in seiner letzten Sitzung dem Vorschlag der Schulkonferenz der beteiligten Schulen für einen Namen der neuen Schule zugestimmt.
Die neue Schule wird Nordlicht-Schule heißen.

Termine
2017-10-09
Der Amtsausschuss tagt am 9. Oktober ab 20 Uhr im Amtshaus.
Details hier.

2017-10-12
Das Amt Süderbrarup lädt ein zu einer Ideenwerkstatt rund um die Nachnutzung der ehemaligen Schulgebäude in Süderbrarup.
Details finden sich hier.

Newsletter
Möchtest du auf dem Laufenden bleiben?
Wir informieren dich in unregelmäßigen Abständen über Veranstaltungen und Vorgänge in Rügge und der unmittelbaren Umgebung.
Hol' dir die 'Rügger-News'