Gemeinde Rügge

- im Norden ganz oben

Unsere 'Alte Schule'
Architektenzeichnung der 'neuen' SchuleUnser heutiges Dorfgemeinschaftshaus 'Alte Schule' entstand im Jahre 1957, als es die zu klein gewordene Schule in dem Gebäude Toft 10 als Schulgebäude ablöste. Die stetige Abnahme der Schülerzahlen und die Konzentration der Hauptschulklassen 5 bis 9 in der Hauptschule Süderbrarup führte ab 1971 dazu, dass der zweiklassige Schulbetrieb in Rügge eingestellt wurde. Noch bis zum Jahr 1978 beherbergte das Schulgebäude anfangs eine Elementarklasse und später den Vorschulunterricht für 4 - 6jährige Kinder. Endgültig wurde der Schulbetrieb im Sommer 1978 eingestellt.

Nach einem Leerstand von einigen Jahren, wurde das Gebäude für Feuerwehrzusammenkünfte, Sitzungen der Gemeindevertretung und weitere meist gesellige Veranstaltungen genutzt.
Der Umbau des alten Sanitärbereichs in neue Sanitärräume und der Einbau einer Küche im Jahre 1992 machte die 'Alte Schule' für Versammlungen aller Art noch sehr viel attraktiver.
Seit dieser Zeit können die Erdgeschossräume auch für Privatveranstaltungen gemietet werden.

Die drei Räume im Obergeschoss standen für längerfristige Vermietung zur Verfügung. So war z. B. ab dem Jahr 1991 für eine Reihe von Jahren das Kirchenkreis-Jugendwerk in einem der Räume untergebracht. Neben Pfadfindern und dem Sozialforum Kappeln waren während einer Umbauphase im Kindergarten Scheggerott auch Kindergartengruppen in unserem Schulgebäude gut aufgehoben.
Nachdem von 2011 bis zum Jahr 2016 die Holzbildhauerin Tietze Schmuck einen der oberen Räume als Atelier genutzt hat, hat nun der freischaffende Künstler Frank Poppner sich diesen Raum zu seinem Atelier eingerichtet. Ein zweiter Raum wird seit 2012 von der Malerin Marion Ohlerich als Atelier genutzt. Der dritte Raum steht schon seit vielen Jahren der Rügger Theatergruppe für ihre Arbeit zur Verfügung.

(Ausführlichere und detailliertere Informationen zur Schule sind der Chronik der Gemeinde Rügge, erstellt 1995 von Dr. Egon Schübeler, zu entnehmen.)

Kurzinfos
Aktuelles
Glasentsorgung ändert sich
Ab dem 1. Januar 2018 ändert sich die für die Entsorgung von Altglas zuständige Firma. Dazu wird die bisher zuständige Firma Remondis die vorhandenen Altglascontainer ab dem 14.12.2017 abziehen. Die Aufstellung der neuen Glascontainer durch die Firme Optisys soll dann zeitnah im Anschluss daran erfolgen.
Dann bleibt nur noch zu hoffen, dass wir unsere über die Feiertage und den Jahreswechsel anfallenden Glasmengen auch zeitnah entsorgen können;-)

Breitbandzweckverband
Nach Genehmigung durch die Kommunalaufsicht des Kreises tritt die Verbandssatzung des Breitbandzweckverbandes im Amt Süderbrarup in Kraft.
Einsehbar ist sie unter den Bekanntmachungen.

Neue touristische Besonderheit
Vor Kurzem wurde für unsere Region ein historisch-kultureller Wanderpfad im Bereich Süderbrarup-Norderbrarup seiner Bestimmung übergeben.
Wer sich über diese interessante Neuerung eingehender informieren will, kann dies hier tun.

Termine
2017-12-07
Sitzung der Gemeindevertretung
Die Weihnachtssitzung der Rügger Gemeindevertretung wird am 7. Dezember ab 19 Uhr wieder in Brarupholz stattfinden. In erster Linie wird es um den Haushalt 2018 gehen. Die Tagesordnung findet sich hier.

2017-12-18
Der neu gewählte Kinder- und Jugendbeirat im Amt Süderbrarup hat seine konstituierende Sitzung am 18.12. ab 18:30 Uhr im Sitzungssaal des Amthauses.
Gäste sind sehr willkommen.

Newsletter
Möchtest du auf dem Laufenden bleiben?
Wir informieren dich in unregelmäßigen Abständen über Veranstaltungen und Vorgänge in Rügge und der unmittelbaren Umgebung.
Hol' dir die 'Rügger-News'