Aktuelles
Seit dem Jahr 2012 arbeitet Marion Ohlerich in einem der Räume in unserem alten Schulgebäude.
Ca. 20 Jahre als Künstlerin und Kunstpädagogin in der Nähe von Skanderborg (Dänemark) haben in Marions Werken deutliche Spuren hinterlassen.
Immer wieder finden sich in ihren Werken Einflüsse aus der nordischen Mythologie.


Marion mit Künstlerfreundinen im früheren Atelier 'Lille Soho'
Im Sommer 2013 zog sie als frisch gebackene Pensionistin von Aarhus in Dänemark, wo sie 20 Jahre als Lehrerin gearbeitet hatte, nach Wippendorf in Angeln. Damit verließ sie sowohl eine interessante und lebendige Künstler­gemeinschaft, in der sie über viele Jahre künstlerisch aktiv war, als auch das damalige optimale Gemeinschaftsatelier - 'Lille Soho' - eine ehemalige Fahrradfabrik in einem Hinterhof.
Die Suche nach einem neuen Atelier brachte sie im Rahmen der Ausstellungen von "Kunst im Norden" zufällig auch nach Rügge, wo sie ebenso zufällig in Uschi Bramkes Keramikatelier landete, die sofort die Idee mit der alten Schule am Toft hatte. Da der Raum sowohl ein gutes Licht zum Malen, eine wunderschöne Aussicht auf Angeln und eine herrliche Akustik zum Musizieren hat, wurde ihr Mietwunsch unkompliziert mit dem damaligen Bürgermeister, Niko Vogt, geregelt. Im Jahr 2021 zog sie vom kleineren ehemaligen Lehrerzimmer unserer alten Schule in das benachbarte größere Atelier um und hat nun noch mehr Platz für ihre z.T. großformatigen Bilder und für das Musizieren in Gemeinschaft.

Wir wünschen uns. dass sie uns hier auch noch lange erhalten bleibt.

Vier ihrer Werke sind unten nach Anklicken auch in groß zu bewundern.

Neben der Malerei und dem Musizieren in gleich zwei Musik-Ensembles (Folk mit Kantüdel und Klassik in einer kleinen Kammermusik-Gruppe) ist sie in den vergangenen Jahren zunehmend häufiger auch literarisch tätig. Unten eine kleine Auswahl ihrer literarischen Aktivitäten:
Brudermord auf der Schlei
Marion erzählt und illustriert die Legende von der Ermordung des Dänenkönigs Erik IV. durch seinen Bruder Abel auf der Schlei.
Text: Marion Ohlerich
Zeichnungen: Marion Ohlerich
Gestaltung: Bernd Jacobsen
Das Wunder von Esgrus
In diesem Büchlein erzählt und illustriert Marion die Legende über die Entstehung der Kirche zu Esgrus.
Text: Marion Ohlerich
Zeichnungen: Marion Ohlerich
Gestaltung Bend Jacobsen
Wigbert und der Stallo
Diese Büchlein erzählt ein Märchen aus dem Land der Sami (Nordschweden)
Text: Ruth Dass
Zeichnungen: Marion Ohlerich
Gestaltung: Bend Jacobsen
Kurzinfos
Aktuelles
1. Rügger Sofakonzert
Der Kulturverein "Lebendiges Rügge" hat seine erste Feuertaufe bestanden. Das Sofakonzert am 7. Juli war eine rundum gelungene Veranstaltung. Mehr dazu gibt es hier.

Kindertheater
Die neue Saison 2023/2024 des KIndertheaters in Süderbrarup hat begonnen.
Das aktuelle Programm ist hier einsehbar.

Kunstszene in Rügge wurde wieder größer
Es ist zwar nicht mehr ganz aktuell, denn seit dem Frühjahr scghon hat Dietmar Wagner das ehemalige Atelier von Michael Schulte in der Kunstscheune bezogen. Weitere Informationen über den Künstler und sein vielfältiges Werk finden sich hier .

Termine
2023-06-15
Der Kulturverein trifft sich am Donnerstag, den 21. September, zur weiteren Planung von Aktivitäten.
Interessenten sind herzlich willkommen. Eine Vorstandssitzung findet am 23. August statt.

Newsletter
Möchtest du auf dem Laufenden bleiben?
Wir informieren dich in unregelmäßigen Abständen über Veranstaltungen und Vorgänge in Rügge und der unmittelbaren Umgebung.
Hol' dir die 'Rügger-News'